Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


14. DGBS Jahrestagung


Würzburg, 18. bis 20. September 2014

Bipolare Störung - Jetzt wird's persönlich! Personalisierte Medizin in Diagnostik und Therapie

Sehr geehrte Tagungsgäste,
liebe DGBS-Mitglieder und Interessierte,

rund 500 Besucher konnte unsere diesjährige Tagung im spätsommerlichen-frühherbstlichen und zum Glück meistenteils sonnigen Würzburg verbuchen. Damit verfestigt sich unsere jährliche Veranstaltung als zweitgrößter Kongress zum Thema Psychiatrie in Deutschland (nach der Tagung der DGPPN).

Eine Premiere war die Teilnahme der psychiatrischen Pflege mit einigen Veranstaltungen zu diesem Thema. Die Beteiligung dieses Bereichs der psychiatrischen Versorgung stieß auf ein äußerst positives Echo und die DGBS möchte die Beziehung zur Fachgesellschaft DFPP weiter vertiefen. Wir sind uns alle bewusst, dass die Pflegekräfte meist einen viel intensiveren Kontakt zu den Patienten im Klinikalltag haben als etwa die Ärzteschaft. Aus diesem Grund möchten wir in Zukunft auch z.B. gezielte Fortbildungen zum Thema Bipolare Störungen für diese Berufsgruppe anbieten.

Dem Thema "Personalisierte Medizin" wurde gemäß dem Tagungsmotto besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Hier wie auch in anderen Symposien und Workshops wurden die neuesten Forschungsergebnisse zu Bipolaren Störungen kommuniziert.

Erstmals wurde 2014 der Aretäus-Preis der DGBS für besondere Verdienste in Sachen Bipolare Störungen verliehen. Die erste Preisträgerin ist Marylou Selo, die der DGBS seit langem herzlich verbunden ist. In unzähligen Aktionen und Auftritten hat sie sich um die Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen im Allgemeinen und Bipolaren Störungen im Besonderen bemüht.

Ein Highlight unserer Veranstaltung war der Auftritt von Dr. Manfred Lütz bei unserem Tagungsfest. Sein kabarettistischer Vortrag mit dem Titel "Irre! Wir behandeln die Falschen. Unser Problem sind die Normalen" beleuchtete psychische Erkrankungen einmal auf humorvolle Weise und brachte viele Gäste zum Schmunzeln oder Lachen.

DGBS-Vorstandsmitglied Martin Kolbe verabschiedete die Tagungsgäste mit einer Auswahl seiner "Songs from the Inside" als letzten Programmpunkt unserer Tagung.

Wie in jedem Jahr haben wir die Referenten unserer Tagung gebeten, ihre Präsentationen, Abstracts und/oder ausformulierten Vorträge einzureichen, damit wir diese auf unserer Website zum Download anbieten können. Auf dieser Seite haben Sie Zugriff darauf und können sich so über die bearbeiteten Themen informieren, auch wenn Sie nicht nach Würzburg kommen konnten. Dieser Teil unserer Website wird laufend ergänzt; schauen Sie also immer wieder einmal rein.

Die Vorbereitungen für unsere Tagung 2015 in Essen laufen bereits an. Wir werden Sie auf unserer Website auf dem Laufenden halten.

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Tagungsleitung:

Prof. Dr. Andreas Reif (Würzburg)
Prof. Dr. Martin Schäfer (Essen)
Martin Kolbe (Zürich)

Programmheft der Veranstaltung zum Download

Hinweis: Zum Ansehen der PDF-Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie kostenlos herunterladen mit diesem Link

 

Aktuelle News

  • Dresdner Studie zur phasenverschiebenden Wirkung von Licht

    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden ruft zur Teilnahme an...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Umfrage zum Umgang mit genomischen Daten

    Bitte beteiligen Sie sich![… weiterlesen]


    alle News
  • Drei BipoLife-Studien am UKE Hamburg

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolaren Störungen in...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News
  • Zwei Studien zu Bipolaren Störungen in Frankfurt am Main

    Die Universitätsklinik Frankfurt am Main ruft zur Beteiligung an zwei Studien...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie der Universität Mainz zu Bipolaren Störungen

    Frau Dr. Julia Linke von der Universität Mainz ruft zur Teilnahme an einer...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolarer Störung nun...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis