Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


„Kann eine Partnerschaft die Belastung durch die Erkrankung überhaupt aushalten?“

Tatsächlich gehen zahlreiche Beziehungen in die Brüche, wenn einer der beiden Partner bipolar erkrankt ist. Zu den Symptomen einer Manie können u.a. eine erhöhte Libido mit gleichzeitigem Verlust der sozialen Hemmungen gehören: Ein Fremdgehen ist damit quasi vorprogrammiert. Auch sind die manisch geäußerten, oft brutalen „Wahrheiten“ für Partner nicht immer erträglich. Solche Vorkommnisse als Krankheitssymptome zu werten und nicht persönlich zu nehmen übersteigt in vielen Fällen allen guten Willen des Partners und es ist nicht mehr möglich, die entstandenen Risse zu kitten.

Ebenso kann es Angehörige an die Grenzen ihrer Belastbarkeit bringen, wenn sie mit ansehen müssen, wie sich ihr Partner durch eine lange Depression quält und alles Aufmuntern und Umsorgen nichts nützt.

Wie schon öfter auf diesen Seiten erwähnt, ist ein umfassendes Wissen um die Erkrankung und wie sie sich äußert sehr von Nutzen. Je mehr die Angehörigen wissen, desto eher können sie die Vorkommnisse richtig einordnen und bewerten.

Vereinfacht gesagt: Wenn Sie einander wirklich lieben, sich um Verständnis bemühen und sich grundlegend informieren, hat Ihre Beziehung auch eine Chance, die krankheitsbedingten schweren Prüfungen zu überstehen. Der Umgang mit der Erkrankung kann erlernt werden und Ihr Partner wird es schätzen, dass Sie sich damit auseinandersetzen und wirklich dazulernen wollen.

 

Aktuelle News

  • Studie zu den Ursachen der Bipolaren Störung - 100 €...

    In unserer Studie „IntegraMent – Integrierte Untersuchung von Ursachen und...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie “Neurobiologie der sprachlichen Informationsverarbeitung...

    Universitätsklinikum Tübingen[… weiterlesen]


    alle News
  • Dresdner Studie zur phasenverschiebenden Wirkung von Licht

    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden ruft zur Teilnahme an...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Umfrage zum Umgang mit genomischen Daten

    Bitte beteiligen Sie sich![… weiterlesen]


    alle News
  • Drei BipoLife-Studien am UKE Hamburg

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolaren Störungen in...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis