Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


„Wofür ist ein Krisenplan gut und wie erstelle ich ihn?“

Einen Krisenplan erstellen Sie in gesunden Zeiten gemeinsam mit Menschen, denen Sie vertrauen. Darin wird festgelegt, was geschehen und veranlasst werden soll, falls es wieder zu einer Krise kommen sollte und Sie dann selbst vielleicht nicht mehr in der Lage sind, die richtigen Schritte einzuleiten.

Wesentliche Punkte wären etwa:

  • Ihre wichtigsten Frühwarnzeichen
  • Wer nimmt wann Kontakt zu Ihrem behandelnden Arzt auf?
  • Wer nimmt wann Kontakt zu welcher Klinik auf?
  • Wer kümmert sich um die Krankmeldung am Arbeitsplatz?
  • Wer kümmert sich um die Dinge des Alltags und sorgt gegebenenfalls für die Kinder?
  • Wer verfügt über Konten und Kreditkarten im Fall einer Krise?

Für den letzten Punkt ist eine Vorsorgevollmacht sehr wichtig. Sie regelt, wer im Fall einer Krise für die Betroffene/den Betroffenen tätig werden darf. Falls Sie eine Patientenverfügung und/oder eine Behandlungsvereinbarung mit einer Klinik verfasst haben, sollten Sie diese zusammen mit dem Krisenplan dem/den Menschen Ihres Vertrauens übergeben.

 

Aktuelle News

  • Studie “Neurobiologie der sprachlichen Informationsverarbeitung...

    Universitätsklinikum Tübingen[… weiterlesen]


    alle News
  • Dresdner Studie zur phasenverschiebenden Wirkung von Licht

    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden ruft zur Teilnahme an...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Umfrage zum Umgang mit genomischen Daten

    Bitte beteiligen Sie sich![… weiterlesen]


    alle News
  • Drei BipoLife-Studien am UKE Hamburg

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolaren Störungen in...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News
  • Zwei Studien zu Bipolaren Störungen in Frankfurt am Main

    Die Universitätsklinik Frankfurt am Main ruft zur Beteiligung an zwei Studien...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie der Universität Mainz zu Bipolaren Störungen

    Frau Dr. Julia Linke von der Universität Mainz ruft zur Teilnahme an einer...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis