Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


„Habe ich nach einer depressiven Phase nicht das Recht auf die guten Gefühle einer Hypomanie?“

Niemand kann Ihnen vorschreiben, wie Sie Ihr Leben zu führen haben. Bedenken Sie jedoch, dass sich eine Hypomanie unversehens in eine Manie entwickeln kann, die dann nicht mehr steuerbar ist und in der Sie Dinge tun und sagen können, die Ihnen später leid tun. Das bedeutet aber nicht, sich gar keine fröhlichen Tage mehr leisten zu können aus Furcht, die gute Stimmung könne bereits Anzeichen einer Manie sein. Der Umgang mit der Bipolaren Störung erfordert Gewissenhaftigkeit, eine gute Selbstbeobachtung und vor allem eigene Erfahrung, besonders was das Erkennen der Frühsymptome betrifft. Das Führen eines Stimmungskalenders kann dabei sehr hilfreich sein.

Das Einschätzen der eigenen Stimmungslage gehört zu den größten Herausforderungen der Bipolaren Störung. Zu erkennen, ob eine vorübergehend gehobene oder gedrückte Stimmung in eine ungute Richtung führt oder nicht, bedarf einer guten Selbstkenntnis und vor allem viel Erfahrung. Nehmen Sie Rückmeldungen Ihres Umfelds ernst – es kommt nicht selten vor, dass nahestehende Menschen Veränderungen früher bemerken als die Betroffenen selbst.

 

Aktuelle News

  • Studie “Neurobiologie der sprachlichen Informationsverarbeitung...

    Universitätsklinikum Tübingen[… weiterlesen]


    alle News
  • Dresdner Studie zur phasenverschiebenden Wirkung von Licht

    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden ruft zur Teilnahme an...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Umfrage zum Umgang mit genomischen Daten

    Bitte beteiligen Sie sich![… weiterlesen]


    alle News
  • Drei BipoLife-Studien am UKE Hamburg

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolaren Störungen in...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News
  • Zwei Studien zu Bipolaren Störungen in Frankfurt am Main

    Die Universitätsklinik Frankfurt am Main ruft zur Beteiligung an zwei Studien...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie der Universität Mainz zu Bipolaren Störungen

    Frau Dr. Julia Linke von der Universität Mainz ruft zur Teilnahme an einer...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis