Herzlich willkommen,
User

Menu

Bipolar Roadshow anlässlich des World Bipolar Day 2017

Frankfurt am Main, 30. März 2017

In Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Bündnis Depression und der Klinik für Psychiatrie des Universitätsklinikums Frankfurt veranstalten wir einen Bipolar Roadshow-Abend im Saalbau Titus-Forum. Das Titus-Forum verfügt über eine direkte Anbindung an die Frankfurter U-Bahn, so dass Sie es bequem erreichen können.

Das Programm hat sich seit unserer Tournee im Jahre 2014 etwas geändert. Neben dem Autor Sebastian Schlösser und dem Sänger und Gitarristen Martin Kolbe ist nun Flowin Immo mit dabei. Der Bremer ist ein Urgestein des deutschen Rap/HipHop. Auf seinem Album "Geschlossene Gesellschaft" verarbeitete er sehr eindrucksvoll seine letzte große Manie und sprach in zahlreichen Interviews offen über seine "bipolaren Schwingungen", wie er das nennt. Live bietet er eine mitreißende Performance: Auf Zuruf von Begriffen aus dem Publikum komponiert und textet er mit Hilfe einer Loop-Station spontane Songs und Reime, die durch Witz und Intelligenz faszinieren. Ein echtes Erlebnis!

Wie schon bei der Veranstaltungsreihe 2014 gibt es zu Beginn des Abends eine kurze Einführung in die wesentlichen Aspekte der Erkrankung, diesmal von DGBS Vorstandsmitglied Prof. Dr. Andreas Reif. Danach gehört die Bühne den Künstlern. Während des Programms werden wieder zahlreiche Werke von bipoar betroffenen Künstlerinnen und Künstlern projiziert; damit kommt auch die bildende Kunst zur Geltung.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr, der Eintritt beträgt 10.- €. Aus Kostengründen verzichten wir auf einen Vorverkauf. Sie können jedoch per E-Mail an info@dgbs.de Tickets reservieren, die dann an der Abendkasse abgeholt werden.

Saalbau Titus-Forum

Walter-Möller-Platz 2
(Nordwestzentrum)
60439 Frankfurt am Main