Herzlich willkommen,
User

Menu

Bericht aus dem DGBS-Referat Versorgung

Das Ziel der DGBS, sowohl die Versorgung bipolar Betroffener als auch das Wissen über diese Erkrankung kontinuierlich zu verbessern, wird durch die Vergabe eines Gütesiegels unterstützt, das an Kliniken und andere Anbieter aus dem Gesundheitswesen mit einem nachweislich hochwertigen Versorgungsangebot für diese Patienten vergeben wird. So haben bereits 12 Kliniken das Siegel erhalten. Im Anschluss an eine NRW-weite Briefaktion des DGBS-Referates Versorgung im Mai 2014 blieb der Rücklauf interessierter Kliniken bisher unterhalb der Erwartungen. Die DGBS will daher die Resonanz deutlich steigern und plant neben einer zweiten, deutschlandweiten Briefaktion weitere Maßnahmen. Kliniken, die ihre Angebote für bipolar Betroffene bekannter machen und dieses durch den Erwerb des Gütesiegels unterstreichen wollen, sollten sich beim Referat Versorgung: Dr. Martina Skiba (Bipolar-Dortmund@wkp-lwl.org) melden.


Dr. Martina Skiba, Referat Versorgung