Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


Ratgeber

Weitere Buchempfehlungen sind willkommen. Bitte senden Sie Ihre Vorschläge zu dieser Literatursparte an info@dgbs.de

Hinweis: Das Datum der Veröffentlichung bezieht sich auf die jeweils letzte Auflage.


( Liste ordnen nach Titel | Autor | Erscheinungsdatum )

  • Bock, Thomas

    Achterbahn der Gefühle

    Mit Manie und Depression leben lernen
    Dieses Buch beschreibt die Lebensgefühle von Menschen mit manisch-depressiven, auch bipolar genannten Störungen, und macht sie für Außenstehende verständlich. Fallbeispiele zeigen verschiedene Verläufe sowie die dahinterstehenden Konflikte und Lösungsmöglichkeiten. Der Autor beleuchtet biologische, therapeutische und anthropologische Aspekte und gibt Empfehlungen für ein ausgeglicheneres Leben und einen duldsameren Umgang mit sich selbst. Das Buch wendet sich in erster Linie an Betroffene, ist aber auch hilfreich für Angehörige, das Leben mit Extremen gelassener zu nehmen.

    ISBN: 9783867390224
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 14,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Kluge, Heidelore

    Alles okay!

    Stimmungsschwankungen in den Griff kriegen
    Ein kurzes Büchlein mit praktischen Tipps, um Stimmungsschwankungen besser in den Griff zu bekommen.

    ISBN: 978-3268002146
    Verlag: Kreuz Verlag
    Veröffentlicht 1997
    Preis: 9,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Eink, Michael; Haltenhof, Horst

    Basiswissen: Umgang mit suizidgefährdeten Menschen

    Dieser Basiswissen-Titel fasst sachlich und doch sensibel zusammen, was hilft im Umgang mit suizidgefährdeten Menschen, ohne die eigenen Grenzen aus den Augen zu verlieren. Neben "harten" Fakten über die Zahl der Selbsttötungen und -Tötungsversuche beschreiben die Autoren Strategien der Krisenintervention, Hinweise, wie suizidgefährdete Menschen zu erkennen und zu begleiten sind und wie man mit ihnen und ihren Angehörigen spricht.

    ISBN: 978-3884144022
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 14,90 €

  • Unger, Hans-Peter; Carola Kleinschmidt

    Bevor der Job krank macht

    Seelische Erschöpfung entwickelt sich immer rasanter zur Krankheit Nummer eins im Job.Erstmals zeigt dieses Buch den Mechanismus der schleichenden Erschöpfung. Es beschreibt Warnzeichen und Ausstiegsmöglichkeiten aus dem Teufelskreis. Und es legt den Finger in die Wunde: nach neuen gesetzlichen Bestimmungen haben Arbeitgeber Verantwortung für die psychische Gesundheit ihrer Angestellten. Nicht nur jeder Einzelne, auch Unternehmen und Politik müssen handeln.

    ISBN: 978-3466307333
    Verlag: Kösel
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 16,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Wormer, Eberhard

    Bipolar

    Depression und Manie
    Bipolare Stimmungsstörungen sind eine oft unerkannte Erkrankung des Nervensystems, unter der drei bis vier Millionen Deutsche leiden. Dieses Buch bietet Betroffenen und Angehörigen den aktuellsten Kenntnisstand, eine Vielzahl an medizinischen Ratschlägen, insbesondere zu neu entwickelten Stimmungsstabilisierern sowie praktische Tipps für den Alltag.

    ISBN: 9783426667484
    Verlag: Knaur
    Veröffentlicht 2003
    Preis: 16,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Kasper, Siegfried; Petra Hauk

    Bipolare Erkrankungen

    Zwischen Manie und Depression
    Bipolare Erkrankungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen in Mitteleuropa. Bis zu fünf Prozent der Menschen leiden unter der Achterbahn der Gefühle. Laut WHO gehören sie zu den zehn Erkrankungsbildern, die weltweit am häufigsten zu andauernder Behinderung führen. Die Auswirkungen der emotionalen Berg-und-Tal-Fahrt sind zum Teil beträchtlich: Alltag, Beruf und Beziehungen leiden oft schwerwiegend. Doch je früher die Krankheit erkannt wird, umso besser kann man den Verlauf beeinflussen. Daher ist eine rasche Behandlung äußerst wichtig. Dieser Patientenratgeber bietet Menschen mit einer bipolaren Erkrankung die Möglichkeit, für ihre Krankheit Verantwortung zu übernehmen. Er bietet praktische Tipps für das tägliche Leben und unterstützt auch Angehörige.

    ISBN: 978-3901488900
    Verlag: Verlagshaus der Ärzte
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 12,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Brammson, Toni

    Bipolare Störung

    Himmelhoch jauchzend - zu Tode betrübt
    Rund drei Millionen Deutsche leiden an einer Bipolaren Störung: Ihr Leben schwankt oft zwischen manischer Euphorie und schwerer Depression. Doch ehe die richtige Diagnose gestellt wird, vergehen durchschnittlich acht Jahre - eine gefährliche Zeitspanne, denn ein Drittel der Betroffenen sind selbstmordgefährdet, die Hälfte davon bringt sich tatsächlich um. Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Bipolare Störung, mögliche Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten.

    ISBN: 978-6130107604
    Verlag: FastBook Publishing
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 45,00 €

  • Geislinger, Rosa; Heinz Grunze

    Bipolare Störungen (manisch-depressive Erkrankungen)

    Ratgeber für Betroffene und Angehörige
    Durch die gemeinsame Autorenschaft einer der Angehörigenarbeit und Selbsthilfe verpflichteten Psychologin und eines in Klinik und Forschung tätigen Psychiaters wird auf viele Aspekte der Erkrankung eingegangen. In einem Interview werden Einblicke in die Geduld und das Verständnis vermittelt, die Angehörige und Freunde aufbringen müssen, und wie hilfreich es dabei ist, umfassend über die Erkrankung informiert zu sein.
    Herausgegeben von der DGBS

    ISBN: 978-3831145195
    Verlag: Books on Demand
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 8,60 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Bschor, Tom

    Bipolare Störungen pocketcard

    Das Bipolare Störungen pocketcard Set - ein treuer Begleiter durch Hochs und Tiefs. Alle wichtigen Informationen zu Diagnostik, Verlauf und Therapie einer bipolaren Erkrankung.

    ISBN: 978-3898620864
    Verlag: Börm Bruckmeier
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 3,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Assion, Hans-Jörg; Hartmut Reinbold

    Bipolaricum

    Kompaktwissen über Manie und Depression
    "Das Büchlein ist eine wahre Fundgrube für alle, die mit bipolaren Störungen zu tun haben, unabhängig von ihrem Status. Schon zu Beginn kommen die Betroffenen mit ihren Sichtweisen, Erfahrungen und Erwartungen an Ärzte und Therapeuten zu Wort. Das Buch ist eine Werbung für die Einbeziehung von Angehörigen und Betroffenen mit dem Ziel einer kooperativen Behandlung durch professionelle Helfer (Trialog)". - Kommentar der Selbsthilfegruppe Stimmungsumschwünge in Essen. Gruppe für bipolar (manisch-depressiv) Erkrankte und Angehörige.

    ISBN: 978-3938001066
    Verlag: PGV PsychoGen Verlag
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 18,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Jones, Hayward, Lam

    Coping with Bipolar Disorder

    A Guide to Living with Manic Depression
    A guide to coping with bipolar disorder which offers information on all the key areas, including medication, dealing with stress, and using psychological techniques to cope with manic depression. "Coping with Bipolar Disorder" is designed specifically for sufferers of bipolar disorder, their carers, friends and families. It combines definitive coverage of the condition and information about treatment with an approach which encourages patients to manage their own psychological health using cognitive behaviour therapy, as well as the more traditional medication regimes. The result is a straightforward book that should empower sufferers, in addition to giving them necessary advice on such key areas as sleeping habits, coping with stress and anger, and relating to family and friends.

    ISBN: 978-1851682997
    Verlag: Oneworld Publications
    Veröffentlicht 2002
    Preis: 13,99 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Wolfersdorf, Manfred

    Depression

    Die Krankheit bewältigen
    Die Depression ist die weitverbreitetste psychische Erkrankung in den westlichen Ländern. Der Alltag wird zur unüberwindbaren Hürde, das Hobby zur lästigen Pflicht: Depressiv Erkrankte verlieren Freude und Antrieb, Hoffnung und Lebensmut. Was bleibt sind Leere, Minderwertigkeitsgefühle, Angst und Verzweiflung, im schlimmsten Fall die Sehnsucht nach dem Tod. Ziel dieses Buches ist es, das Erleben depressiv Erkrankter verstehbarer zu machen und dadurch besser helfen zu können. Durch anschauliche, einfühlsame und beispielhafte Schilderungen führt Professor Wolfersdorf in die Problematik ein, zeigt Ursachen auf und stellt unterschiedliche therapeutische Angebote vor.

    ISBN: 978-3867390606
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 14,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Helmchen, Hanfried; Ole J. Rafaelsen, Michael Bauer

    Depression und Manie

    Wege zurück in ein normales Leben
    Freud und Leid gehören zum Leben. Wenn eine Stimmung aber grundlos, lange oder intensiv anhält, kann eine Erkrankung vorliegen. Depression ist die krankhaft niedergedrückte, Manie die krankhaft gehobene Stimmung. Ob Betroffener oder Angehöriger: Gewinnen Sie neuen Mut und machen Sie sich stark. Das Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit krankhaften Stimmungsschwankungen am besten umgehen. Es gibt praktische Tips für den Alltag in Partnerschaft, Familie und mit Kindern. Sie erhalten Antworten auf Fragen nach Arbeits- und Geschäftsfähigkeit. Außerdem finden Sie aktuellen Rat zu sozialen und juristischen Aspekten.

    ISBN: 978-3893733897
    Verlag: Trias
    Veröffentlicht 2001
    Preis: 12,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Wagner-Neuhaus, Doris

    Depressionen

    Ein Ratgeber für Angehörige
    »Reiß Dich zusammen!« Dass dieser gut gemeinte Rat gar nichts bewirkt, wissen Angehörige von Depressionserkrankten nur zu gut. Er spiegelt vielmehr Resignation und die Hilflosigkeit des eigenen Verhaltens wider. Doch genau das ist das Problem: Angehörige sollen motivierend und aktivierend sein, Lebensfreude und Zuversicht ausstrahlen und das alles gegen die »düstere« Befindlichkeit des Partners oder eines Elternteils. Dabei vergessen sie oft, das eigene Leben positiv zu gestalten und es nicht nur von der Erkrankung bestimmen zu lassen. Doris Wagner-Neuhaus widmet sich in diesem Ratgeber den besonderen Problemen der Angehörigen von Depressionserkrankten. Behutsam gelingt es ihr nicht nur, Angehörigen depressives Verhalten näher zu bringen, sie gibt auch wertvolle Anregungen für das eigene Verhalten und wie die Lebensqualität für alle Beteiligten gesichert werden kann. Kenntnisreich präsentiert sie eine Fülle von Tipps, u.a. geht sie auch auf den Einsatz von Medikamenten, von Psychotherapie und von aktivierenden Hilfen ein.Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3884143438
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2003
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Fischer-Börold, Cornelia; Friederike Krumme

    Depressionen

    "Dieser Ratgeber hilft Betroffenen und Angehörigen, die Krankheit zu erkennen und die Form der Depression einzuordnen. Die Autorinnen stellen neueste Forschungsergebnisse vor und vermitteln einen Überblick über erfolgreiche Verfahren und spezielle Behandlungsstrategien." HNA Hessische Allgemeine (20.10.2007)

    ISBN: 978-3899935325
    Verlag: Schlütersche Verlagsgesellschaft
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 495,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Schneider, Frank; Thomas Nesseler

    Depressionen im Alter

    Die verkannte Volkskrankheit
    Niedergeschlagenheit, Verwirrtheit, Schlaflosigkeit - die Symptome einer Altersdepression sind schwer zu erkennen, da sie oft von anderen Störungen wie z.B. Demenz überlagert sind. Die Folge: Viele depressive Menschen werden mit ihrer schweren seelischen Erkrankung alleingelassen, der Bezug zum sozialen Umfeld geht verloren, der Wunsch zu sterben bestimmt meist ihr Leben. Die Experten Prof. Dr. med. Dr. rer. soc. Frank Schneider und Dr. phil. Thomas Nesseler informieren fachkundig über die Diagnose von Depressionen im Alter und stellen auf der Basis umfangreicher Therapieerfahrungen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten vor. Die gute Nachricht: Depressionen älterer und alter Menschen sind sehr gut therapierbar. Mit wertvollen Hinweisen für Angehörige zur Pflege und Begleitung depressiver alter Menschen.

    ISBN: 978-3776626629
    Verlag: Herbig
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 14,99 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Niklewski, Günter; Rose Riecke-Niklewski, Rose Riecke- Niklewski

    Depressionen überwinden

    Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Helfer
    Ein Ratgeber für Menschen, denen gute Ratschläge allein nicht helfen. In speziellen Kapiteln wird auf die besonderen Aspekte der Depressionsbehandlung bei Frauen, im Kindes- und Jugendalter sowie bei älteren Menschen eingegangen. Das Buch zeigt zudem anhand von Fallbeispielen, wie die Erkrankung erlebt und überwunden werden kann.

    ISBN: 978-3868511130
    Verlag: Stiftung Warentest
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 19,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Reynolds, Donna

    Der bipolare Spagat

    Manisch-depressive Menschen verstehen
    Das Hilfe-Buch einer Betroffenen für Freunde und Angehörige
    Für die ca. 2 Millionen Menschen mit Bipolaren Störungen ist ein geregeltes Leben
    nur schwer möglich. Doch es sind nicht nur die Hochs und Tiefs, die den Betroffenen und ihren Angehörigen zu schaffen machen. In diesem Buch beschreibt eine Betroffene warum sich ein Graben zwischen der eigenen inneren Realität und der äußeren Realität der anderen auftut. Der direkte Stil mit kurzen Textpassagen und die eingängige Alltagssprache kombiniert mit Comic-artigen Zeichnungen, liefern Aha-Erlebnisse und machen die oft nicht nachvollziehbaren Verhaltensweisen verständlich. Die Checklisten helfen, den Umgang mit manisch-depressiven Familienangehörigen und Freunden positiv zu gestalten.

    ISBN: 978-3830438977
    Verlag: Trias
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 17,99 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Wenzel, Rolf

    Die bipolare Störung: Ein Ratgeber aus Angehörigensicht

    Sie haben ein Familienmitglied, das an einer bipolaren Störung erkrankt ist und möchten gerne helfen? Oder Sie sind selbst erkrankt und möchten sich unabhängig vom Arzt informieren?

    Der Autor hat seine langjährigen Erfahrungen im Umgang mit dieser schwierigen Krankheit in dieser Broschüre zusammengefasst. Er informiert aus Angehörigensicht mit kritischem Blick verständlich und übersichtlich über die Vielzahl der aktuellen Behandlungsalternativen, aber auch über einige therapeutische Randgebiete wie Therapieresistenz, Nebenwirkungen, Rapid Cycling, Schilddrüsen-Unterfunktion und neuere Substanzen. Dem Autor gelingt es, obwohl Nichtmediziner, ärztliches Fachwissen so darzustellen, das der Leser relativ schnell die erforderlichen Grundkenntnisse erwerben kann, um selbst die Krankheit besser verstehen und Angehörigen besser helfen zu können.

    Einige Tabellen, Übersichten und ein alphabetisches Begriffsverzeichnis erleichtern das Verständnis.

    ISBN: 978-3738674712
    Verlag: Books on Demand
    Veröffentlicht 2015
    Preis: 9,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Geislinger, Rosa

    Experten in eigener Sache

    Psychiatrie, Selbsthilfe und Modelle der Teilhabe
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3928316101
    Verlag: Zenit
    Veröffentlicht 1998
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Sienaert, Pascal; Els Dahl

    Extreme Gefühle

    Manisch-depressiv: Leben mit einer Bipolaren Störung
    Bis zu fünf Millionen Menschen sind allein in Deutschland manisch-depressiv. Bipolare Störungen, so die heute übliche Bezeichnung, äußern sich durch das Auftreten manischer und depressiver Episoden sowie durch extreme Stimmungsschwankungen zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt.
    Pascal Sienaert zeigt am Beispiel seiner Patientin Els Dahl, wie sich eine bipolare Störung äußern kann, wie sie verläuft und welche Ursachen möglich sind. Die Lebensgeschichte dieser Frau macht Mut, sich konstruktiv mit der Erkrankung auseinanderzusetzen: Heilung ist möglich, wenn die Störung richtig diagnostiziert wird und Betroffene und Angehörige auf die vielen praktischen Anregungen für die therapeutische Begleitung einschließlich der notwendigen medikamentösen Behandlung zurückgreifen.
    Pascal Sienaert ist Psychotherapeut und Psychiater. Er ist als stellvertretender Klinikleiter eines Universitätszentrums in Kortenberg/Belgien sowie in eigener Praxis tätig. Els Dahl ist Philologin und Mutter von drei Kindern. Nach der Geburt ihres ersten Kindes stellten sich bei ihr psychische Probleme ein, die fälschlich als Psychose eingestuft wurden. Erst in der Therapie mit Pascal Sienaert wurde viele Jahre später die richtige Diagnose »Bipolare Störung« gestellt.

    ISBN: 978-3466307159
    Verlag: Kösel
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 19,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Burns, David

    Feeling Good

    Depressionen überwinden, Selbstachtung gewinnen
    Depression ist eines der qualvollsten Probleme, weil sie ungeheuer starke Gefühle der Scham, der Wertlosigkeit, der Hoffnungslosigkeit und der Demoralisierung erzeugt. Das vorliegende Buch wird sich für alle, die sich selbst helfen wollen, als ungemein nützliche Schritt-für-Schritt-Anleitung erweisen. David Burns beschreibt hochwirksame Methoden zur Veränderung depressiver Stimmungen und zur Verringerung von Angst, die auf der kognitiven Verhaltenstherapie basieren. Die grundlegenden Ideen dieser Therapieform sind praxisbezogen und konnten durch zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigt werden. Bei der vorliegenden Ausgabe handelt es sich um eine neu übersetzte, erweiterte und überarbeitete Auflage der früheren Ausgabe des Bestsellers, die unter dem Titel "Fühl dich gut" erschienen war.

    ISBN: 978-3873876286
    Verlag: Junfermann
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 32,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Woggon, Brigitte

    Ich kann nicht wollen!

    Berichte depressiver Patienten
    Die Autorin hat dieses Buch auf Wunsch ihrer Patient(inn)en und zusammen mit ihnen verfasst: «Nach Besserung einer angeblich unheilbaren Depression haben sie über ihre Krankheit und deren Behandlung Berichte geschrieben. Viele hatten eine richtige Odyssee durch verschiedenste Therapien hinter sich.» In ihrem Vorwort zur 3. Auflage betont sie: «Meine Patienten haben Recht gehabt: viele Leser scheinen auf dieses Buch gewartet zu haben!»
    Angesprochen sind vor allem Menschen, die oft niedergeschlagen und mutlos sind: auch sie können an einer Depression leiden. Das Buch gibt ihnen Vergleichsmöglichkeiten und Hinweise zur Frage, ob und wie sie sich behandeln lassen sollten. Die Fallgeschichten zeigen, wie vielfältig die Erscheinungsformen der Depression sind und wie sehr es darauf ankommt, jeweils den richtigen Zugang zu finden.
    Auch Psychotherapeuten aller Schulen, Pflegende, Ärzte und Lehrer werden nach der Lektüre «ihre» Patienten und Schüler besser verstehen und ihnen besser helfen können.

    ISBN: 978-3456838922
    Verlag: Huber
    Veröffentlicht 2002
    Preis: 19,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Schäfer, Ulrike; Eckart Rüther

    Im Auf und Ab der Gefühle

    Das Werk deckt sämtliche Formenkreise der depressiven Erkrankungen ab. Die Autoren haben sehr erfolgreich das gesteckte Ziel erreicht, den Patienten in verständlicher Form über Begriffserläuterungen bis hin zur Therapie vollständig aufzuklären. Das Buch ist so aufgebaut, dass der Leser zur aktiven Mitarbeit angehalten wird und auf diese Art und Weise das Leben mit der Erkrankung wesentlich besser in den Griff bekommen kann.
    Die Aufklärung und die Mitarbeit des Patienten soll die Therapie massiv unterstützen und die Compliance erhöhen. Gerade bei diesem Krankheitsbild ist es dringend erforderlich, dass der Patient im engen Kontakt mit dem behandelnden Arzt steht.
    Auch die Angehörigen werden über alle Aspekte der Erkrankung informiert. Es ist den Autoren exzellent gelungen, dieser Erkrankung sachlich den gebührenden Platz zuzuweisen. Der Leser kann nach der Lektüre einen aktiven Part im Umgang mit der Krankheit einnehmen. Dem üblichen Fatalismus in Sachen Depression ist so komplett der Boden entzogen.
    Ausgezeichnet mit dem "Medienpreis Bipolar 2003"
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3936072198
    Verlag: Abw Wissenschaftsverlag
    Veröffentlicht 2004
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Kindern von Suchtkranken Halt geben

    Broschüre
    Kostenlos zu beziehen über die Geschäftsstelle der
    Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Bundesverband e.V.
    Untere Königsstraße 86
    34117 Kassel
    Tel.: 0561 78 04 13
    Fax: 05 61/71 12 82
    E-Mail: mail@freundeskreise-sucht.deBei der Bestellung mehrerer Exemplare wird um Portoerstattung gebeten. Über die Freundeskreise sind auch Informationen zu den Fachtagen zu erhalten.

    ISBN:
    Verlag:
    Veröffentlicht
    Preis: 0,00 €

  • Wolfersdorf, Manfred

    Krankheit Depression

    Erkennen, verstehen, behandeln
    Die Depression ist die weitverbreitetste psychische Erkrankung in den westlichen Ländern. Das hat nichts damit zu tun, dass wir uns alle hin und wieder traurig oder niedergeschlagen fühlen. Solche Gefühle nennen wir eher fälschlich »depressiv«. Das Problem ist, das eine »echte« Depression schwer zu erkennen ist und deshalb oft viel zu spät behandelt wird. Depressive Menschen sind häufig über längeren Zeitraum wie gelähmt und unfähig, ihr Leben zu organisieren. Der Alltag wird zur unüberwindbaren Hürde, das Hobby zur lästigen Pflicht. Depressiv Erkrankte verlieren Freude und Antrieb, positives Selbstwertgefühl, Hoffnung und Lebensmut. Was bleibt sind Leere, Minderwertigkeitsgefühle, Angst und Verzweiflung, im schlimmsten Fall die Sehnsucht nach dem Tod.
    Wolfersdorf zeigt in diesem Ratgeber, wie man die Erkrankung erkennen kann und welche Ausprägungen der Depression es gibt. Zentrales Thema ist das Verstehen der Erkrankung und die Information über Behandlungsmöglichkeiten. Anschaulich und differenziert stellt er Ursache, Verlauf und die unterschiedlichen therapeutischen Angebote vor.

    ISBN: 978-3884142462
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2001
    Preis: 14,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Bräunig, Peter

    Leben mit Bipolaren Störungen

    Antworten auf die 200 meist gestellten Fragen
    Das hier gebündelte Basiswissen hilft zu verstehen und macht Sie stark im Umgang mit der Erkrankung.
    Einer Bipolaren Störung sind Sie nicht ausgeliefert! Lesen Sie, wie Ihnen moderne Therapien heute helfen und wie Sie zu Ihrer optimalen Behandlung finden. Besonders ausführlich sind die neuen Medikamente und die Psychotherapie vorgestellt. Hilfreich sind aber auch die Tipps zur Arztsuche, zur Selbsthilfe und zur Familien- und Berufsplanung.

    ISBN: 978-3830435242
    Verlag: Trias
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 19,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Haenel, Thomas

    Leben mit der schwarz gekleideten Dame

    Die Depression kann mit einer in schwarz gekleideten Dame verglichen werden. Wenn sie kommt, so weise sie nicht weg, sondern bitte sie zu Tisch als Gast und höre, was sie Dir zu sagen hat (C.G. Jung zugeschrieben). Dieses Bild ist das Motto eines ungewöhnlichen Sachbuchs, in dem Thomas Haenel, Professor für Psychiatrie und praktizierender Psychotherapeut, über die vielen, teils noch unbekannten Gesichter der Depression allgemein verständlich berichtet: Im Wechselbad der Gefühle können Manisch-Depressive uns himmelhoch jauchzend begegnen; larvierte Depressionen können unter einer Maskerade verborgen bleiben; Müdigkeit und Schlafstörungen, traumatische Erschütterungen, aber auch einschneidende Erlebnisse wie eine Geburt, das Heimweh bei einem Umzug ins Heim, die Belästigung durch Stalker und schließlich körperliche Einflüsse wie Herzerkrankungen oder auch neurophysiologische Reaktionen auf Lichtmangel können mit Depressionen zusammenhängen, die wir im Alltag oft übersehen. "Vor die Therapie haben die Götter den Schweiß der Diagnose gestellt", schreibt Haenel und stellt wichtige Hinweise für den Laien zusammen. Nicht selten wird die Diagnose Depression gar nicht oder erst zu spät gestellt. Viele Suizidhandlungen gehen auf ihr Konto - etwa doppelt so viele Menschen sterben durch eigene Hand wie durch Verkehrsunfälle. Aber Depressionen lassen sich behandeln, in der Regel mit Psychotherapie und antidepressiven Medikamenten.
    Vorurteile gegenüber Depressiven finden sich nicht nur ganz allgemein, sondern insbesondere in der Arbeitswelt und im privaten Umfeld. Haenels Buch lädt zum Zuhören ein und zeigt auf, wie sich Depressionen erkennen und behandeln lassen, und wie man vorbeugen und Rückschläge bewältigen kann. 

    ISBN: 978-3827420138
    Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
    Veröffentlicht 2008
    Preis: 16,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Richter, Thomas

    Leben mit einem psychisch Kranken

    Formen des Umgangs und der Bewältigung
    Das Buch beschreibt die "Alltagsprobleme" von Familien, die mit manisch-depressiven Heranwachsenden leben. Im Mittelpunkt des Buches steht dabei nicht der Kranke, sondern seine Familie. Die Familien, die "Experten des Alltags", kommen selbst zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen im Umgang mit ihren psychisch-kranken Angehörigen.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3801710316
    Verlag: Verlag für Angewandte Psychologie
    Veröffentlicht 1997
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Meyer, Thomas D.

    Mal himmelhoch, mal abgrundtief: Bipolare Störungen - Hilfen für Betroffene und Angehörige

    Etwa 4 Mio. Menschen in Deutschland leiden an Bipolaren Störungen. Was sind überhaupt »Bipolare Störungen« und welche Behandlungsmöglichkeiten – psychotherapeutisch und medikamentös – gibt es? Diese Fragen werden in dem Ratgeber fundiert und gut verständlich beantwortet. Der Schwerpunkt liegt darauf, wie die Betroffenen und deren Angehörige zum Erfolg der Behandlung beitragen können: durch ein effektives Selbstmanagement. Die Inhalte werden durch Beispiele von Betroffenen illustriert, konkrete Anleitungen und online verfügbare Arbeitsblätter helfen dabei, die Störung zu verstehen und einen Behandlungserfolg aktiv mitzugestalten. Das Buch ist zur Selbsthilfe oder begleitend zur Therapie einsetzbar. Mit Arbeitsmaterial zum Download.

    ISBN: 978-3621281980
    Verlag: Beltz
    Veröffentlicht 2014
    Preis: 24,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Ramirez Basco, Monica

    Manie und Depression

    Selbsthilfe bei Bipolaren Störungen
    Extreme Stimmungsschwankungen können Teil des Lebens sein, aber sie müssen es nicht dominieren. Monica Ramirez Basco hat bewährte Selbsthilfe-Strategien zusammengestellt, die helfen, die Kontrolle über den Alltag wiederzugewinnen, der verführerischen Kraft manischer Episoden zu widerstehen und der Paralyse der Depression zu entgehen.

    ISBN: 978-3867390194
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 17,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Fink, Candida; Joe Kraynak

    Manisch-depressiv für Dummies

    Bipolare Störungen verstehen und Heilung finden
    Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt - manisch-depressive Stimmungsschwankungen kennen viele. Aber wie kann man sie ertragen oder besser noch lindern? Die Psychiaterin Candida Fink erklärt, was im Gehirn passiert, wie man den richtigen Arzt findet und welche Therapien und Medikamente heute angewandt werden.
    Betroffenen und Angehörigen gibt sie Tipps zur Selbsthilfe, die die Symptome lindern können, Krisenzeiten überstehen lassen und sie für manische oder depressive Episoden wappnen. Übungen, Checklisten und Stimmungsbarometer machen auch kleine Fortschritte gleich ersichtlich und helfen, den Alltag in Familie und Beruf trotz aller Stimmungsschwankungen zu meistern.

    ISBN: 978-3527705511
    Verlag: Wiley-VCH Verlag
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 19,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Meyer, Thomas D.

    Manisch-depressiv?

    Was Betroffene und Angehörige wissen sollten
    Diagnose: manisch-depressive Störung. Und Sie als Betroffene und Angehörige fühlen sich, als stünden Sie mit diesem Problem allein da. Dem ist nicht so: Bis zu 4 Mio. Menschen leiden allein in Deutschland daran. Dieses Buch erklärt Ihnen, was die Störung bedeutet, wie Ihnen geholfen werden kann und wie Sie zum Erfolg der Behandlung beitragen können.Der Ansatz dieses Buches geht weit über Übliches hinaus: Thematisiert werden nicht einzig Psychopharmaka, sondern es geht vor allem um Aufklärung, Mitarbeit, Selbstbestimmung und persönliche Lebensentwürfe. Im ersten Teil erfahren Betroffene und Angehörige, was das eigentlich ist: bipolar bzw. manisch-depressiv. Welche Ursachen gibt es? Wo setzt die Behandlung an? Was haben andere Menschen erlebt? Im zweiten Teil geht es um das Selbstmanagement: Was kann man selbst tun? Wie erkennt man die verschiedenen Stadien? Wer hilft? Wie arbeitet man mit nahe stehenden Menschen zusammen?
    Konkrete Anleitungen und Arbeitsblätter helfen dabei, die Störung besser zu verstehen und einen Behandlungserfolg aktiv mitzugestalten. Das Buch ist für Betroffene und Angehörige geeignet. Für Therapeuten ist es interessant, da sie es ihren Klienten begleitend zur Therapie empfehlen können.

    ISBN: 978-3621275682
    Verlag: Beltz PVU
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 24,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Simon, Fritz B.

    Meine Psychose, mein Fahrrad und ich

    Zur Selbstorganisation der Verrücktheit
    Dieses Buch ist von einem Mann geschrieben, der eben nicht den in unserem Fach traditionellen Fehler begeht, die Speisekarte statt der auf ihr angeführten Speisen zu essen, sich über den schlechten Geschmack zu beschweren und Verdacht zu schöpfen, daß man ihn vergiften will.
    Dieses Buch stellt viele gängige Vorannahmen der Psychiatrie in Frage. Es erschließt fast von Seite zu Seite klinisches und theoretisches Neuland und bringt zugleich eine erste umfassende Ordnung in das sich stürmisch entwickelnde Feld der systemischen Theorie und Therapie. Dabei ist es so anschaulich und spannend geschrieben, dass man es im Bett oder (fast) auf dem Fahrrad lesen könnte.
    "Das außerordentlich anregend und spritzig geschriebene Buch kann nur dringend empfohlen werden." Spektrum der Wissenschaft

    ISBN: 978-3927809048
    Verlag: Auer
    Veröffentlicht 2002
    Preis: 22,50 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • BApK/Familienselbsthilfe

    Mit psychisch Kranken leben

    Rat und Hilfe für Angehörige
    50% der Menschen mit einer psychischen Krankheit werden von ihren Angehörigen betreut. Eine Aufgabe, die Familien und Freunde schnell an eigene Belastungsgrenzen bringt und immer auch mit Schuld, Scham und Ausgrenzung konfrontiert. In diesem Ratgeber finden sie Unterstützung: Er informiert umfassend über die häufigsten psychischen Krankheiten und ihre Behandlung. Erfahrungen anderer Angehöriger entlasten und zeigen, wie man mit wieder-kehrenden Problemen und stressigen Situationen besser umgehen kann. Wer gut informiert ist, kann leichter Grenzen ziehen, Vorurteilen gelassener begegnen und sich selbst notwendige Hilfen holen.

    ISBN: 978-3867390170
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 17,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Piontek, Rosemarie

    Mut zur Veränderung

    Methoden und Möglichkeiten der Psychotherapie
    Dieses Buch ist ein Ratgeber für alle, die den Wunsch nach Aufnahme einer Psychotherapie haben oder schon in Psychotherapie sind. Es gibt konkrete Tipps für die Suche nach einem Therapieplatz, hilft beim Einstieg in die Therapie und ermutigt, während des Therapieprozesses eine selbstbestimmte und aktive Rolle einzunehmen.

    ISBN: 978-3867390385
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 17,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Krüger, Stephanie

    Mutter werden mit einer Bipolaren Störung - was sollte ich wissen?

    Ein Ratgeber für Patientinnen
    Frauen mit einer bipolaren (manisch-depressiven) Erkrankung sind verunsichert, wenn sie schwanger werden wollen oder ungeplant schwanger geworden sind. Diese Schrift soll Frauen mit einer bipolaren Erkrankung dabei helfen, sich über wichtige und spezifische Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit zu informieren.
    Herausgegeben von der DGBS

    ISBN: 978-3833005954
    Verlag: Books on Demand
    Veröffentlicht 2003
    Preis: 5,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Mattejat, Fritz; Beate Lisofsky

    Nicht von schlechten Eltern

    Kinder psychisch Kranker
    Dass auch Kinder von einer psychischen Erkrankung ihrer Eltern betroffen sind, wird häufig vergessen - auch in der psychiatrischen Literatur kommen sie kaum vor. Erstmals werden Erfahrungsberichte von Betroffenen und Fachleuten zu einem Ratgeber für Kinder psychisch Kranker und ihre Eltern zusammengefasst. Es zeigt sich, dass eine psychische Erkrankung der Eltern zweierlei für Kinder bedeutet: eine Belastung, aber auch einen Risikofaktor für ihre eigene seelische Gesundheit. Kinder können das Verhalten ihres kranken Elternteils nicht einordnen. Sie brauchen aber ihre Eltern, auch wenn sie psychisch krank sind. Der Ratgeber kann helfen, Familienstrukturen aufrecht zu erhalten und neue Wege zu finden.

    ISBN: 978-3867390255
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 14,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Janssen, Ludwig; Beate Lisofsky

    Psychiatrie und Öffentlichkeitsarbeit

    Diese Arbeitshilfe behandelt alle relevanten Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit und bietet allen, die mit Psychiatrie und Öffentlichkeitsarbeit befasst sind, kreative Tipps, Hintergrundinformationen und Handwerkszeug zu folgenden Themenbereichen:
    * Schwierigkeiten und Probleme der Psychiatrie in der Öffentlichkeit
    * Instrumente der Öffentlichkeits- und Pressearbeit
    * Pressearbeit aus der Sicht eines Journalisten
    * Anspruchsvolle Gestaltung von Materialien für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit
    * Ungewöhnliche und originelle Projekte in der Öffentlichkeitsarbeit
    * Veranstaltungsorganisation
    * Fotos inszenieren und gestalten
    * Öffentlichkeitsarbeit im und mit dem Internet:
    Website und Newsletter erstellen
    * Fundraising für Psychiatrieprojekte
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3884143308
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2003
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Rohde, Anke; Valenka Dorsch, Christof Schaefer

    Psychisch krank und schwanger - geht das?

    Ein Ratgeber zu Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillzeit und Psychopharmaka
    Frauen mit psychischer Störung sind oft bereits in jungem Alter erkrankt, wenn die Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist. Bezüglich Psychopharmaka in Schwangerschaft und Stillzeit gibt es vielfältige Ängste, unterschiedlichste ärztliche Empfehlungen tragen zur Verunsicherung bei. Der Ratgeber informiert umfassend zu diesem Thema. Neben möglichen Auswirkungen von Psychopharmaka auf das Kind wird auf Betreuungsbedürfnisse von betroffenen Frauen in der Schwangerschaft und nach der Geburt eingegangen. Fallbeispiele und Erfahrungsberichte veranschaulichen Behandlungsmöglichkeiten und zeigen Mut machende individuelle Verläufe.

    ISBN: 978-3170221154
    Verlag: Kohlhammer
    Veröffentlicht 2014
    Preis: 24,99 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Brill; Karl-Ernst; Rolf Marschner

    Psychisch Kranke im Recht

    Ein Wegweiser
    Rechtsfragen spielen für psychisch kranke Menschen eine große Rolle: nicht nur das Kranken- und Rentenversicherungsrecht, auch die Teilhabe behinderter Menschen, die Sicherung des Lebensunterhaltes sowie das Betreuungs- und Unterbringungsrecht werden durch eine Vielzahl von Vorschriften geregelt, die sich selbst für Experten zu einem Dschungel ausgewachsen haben. Dieser Wegweiser erleichtert die Orientierung im Sozial- und Betreuungsrecht unter Berücksichtigung der aktuellen tiefgreifenden Änderungen durch die Gesundheitsreform, Hartz IV und des Betreuungsrechts. Ein Leitfaden für Beratungsgespräche, zahlreiche Hinweise auf weiterführende Informationen, ein Stichwortverzeichnis sowie ein umfangreicher Adressteil machen das Buch zu einem unentbehrlichen Begleiter sowohl für psychisch Kranke wie für ihre professionellen Helfer.

    ISBN: 978-3867390354
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2008
    Preis: 15,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Schnieder, Ursula

    Psychose

    Analyse und Therapie
    Menschen mit einer Psychose sind vieles aber Sie sind weder faul noch dumm. Eine Psychose lässt auch keine Rückschlüsse auf die Intelligenz einer Person zu. Und entgegen der vorherrschenden Meinung haben Menschen mit Psychose keine gespaltene Persönlichkeit. Dennoch verändert eine Psychose viele Leben, nicht nur das der Betroffenen, sondern auch das der Angehörigen und Freunde. Bis die Diagnose Psychose gestellt wird, liegt nämlich meistens schon ein langer Leidensweg hinter der ganzen Familie. Für Außenstehende bedeutet eine Psychose eine Erkrankung, die Angst macht und unbegreiflich ist. Denn häufig benimmt sich der Betroffene so seltsam, dass man ihn gar nicht mehr wieder erkennt. Die Entfremdung wird im Laufe der Zeit immer größer. Aber auch die Situationen, die für alle Beteiligten so richtig peinlich sein können, treten immer öfter auf. Damit man mit der Psychose besser umgehen kann und die Krankheit versteht, muss man sich mit ihr auseinandersetzen. Man nennt dies in der Fachsprache Psychoedukation. Und ein Buch, in dem die Erkrankung von verschiedenen Aspekten her beleuchtet wird, in dem sich nicht die Fremdwörter die Klinke in die Hand geben, ist in dieser Situation Gold wert. Ein Buch, das so verständlich geschrieben ist, dass es jeder Betroffene und Angehörige sofort versteht. Denn auf schwer verdauliche Fachausdrücke und psychiatrische Ausdrucksweisen wurde bewusst verzichtet.

    ISBN: 978-3981400731
    Verlag: ersa Marketing & Verlag
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 19,70 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Illy, Daniel

    Ratgeber Bipolare Störungen: Hilfe für den Alltag

    Mal rastlos und voller Energie – mal antriebslos, traurig und leer … Manie und Depression wechseln sich ab und machen es dem Betroffenen schwer, sein Leben zu meistern.

    Dieser Ratgeber

    - informiert über das Krankheitsbild Bipolare Störungen
    - liefert hilfreiche Strategien mit dieser „Berg-und Talfahrt der Gefühle“ besser zurechtzukommen, den Beginn einer neuen Phase zu erkennen und gegenzusteuern
    - erklärt, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt

    Dr. med. Daniel Illy, ein erfahrener Arzt und Psychotherapeut, arbeitet täglich mit Patienten, die unter Bipolaren Störungen leiden. Diese Praxiserfahrungen fließen in die 30 informativen und therapeutischen Kapitel ein. Seine verhaltenstherapeutisch orientierten Übungen und die einfühlsam gestalteten Illustrationen zeigen dem Leser Wege die Achterbahnfahrt der Gefühle abzumildern und die Mitte zu finden.

    ISBN: 978-3437229817
    Verlag: Urban & Fischer
    Veröffentlicht 2016
    Preis: 19,99 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Meyer, Thomas D.; Martin Hautzinger

    Ratgeber manisch-depressive Erkrankung

    Informationen für Menschen mit einer Bipolaren Störung und deren Angehörige
    Der Ratgeber beschreibt die Symptome einer manisch-depressiven Erkrankung und liefert Informationen zu Behandlungs- sowie Selbsthilfemöglichkeiten. Was versteht man unter einer Bipolaren Störung bzw. manisch-depressiven Erkrankung? Wodurch können manischdepressive Erkrankungen ausgelöst werden? Welche medikamentösen und psychotherapeutischen Behandlungsansätze stehen zur Verfügung? Welche Selbsthilfemöglichkeiten gibt es? Der Ratgeber gibt verständliche Antworten auf diese und weitere Fragen.
    Bipolar affektive Störungen sind durch wechselnde, depressive und manische Krankheitsphasen gekennzeichnet. Der Ratgeber beschreibt die verschiedenen Erscheinungsformen der Störung, liefert Informationen zum Verlauf, zu den Ursachen und zu den Risikofaktoren der Störung und zeigt wirksame medikamentöse und psychotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten auf. Diese helfen, die Stimmung und den Antrieb zu stabilisieren. Psychologische Maßnahmen ermöglichen außerdem den Aufbau zusätzlicher Fertigkeiten, die es Betroffenen erleichtern, mit der Krankheit zu leben und ein zufriedenes und erfülltes Leben zu führen. Schließlich bietet der Ratgeber auch Anregungen dazu, was Betroffene selbst zur Vorbeugung von Rückfällen beitragen und wie Angehörige sie dabei unterstützen können.

    ISBN: 978-3801725198
    Verlag: Hogrefe
    Veröffentlicht 2013
    Preis: 8,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Amering, Michaela.; M. Schmolke

    Recovery

    Das Ende der Unheilbarkeit
    Hoffnung macht Sinn. Das ist die Essenz der Recovery-Bewegung. Hier werden von Betroffenen initiierte Genesungs-Konzepte und Erfahrungen mit Schizophrenie für Betroffene, aber auch als Maßstab für professionelles Handeln, bereitgestellt. Michaela Amering und Margit Schmolke sehen die großen Chancen, die von dieser Bewegung und einer personenzentrierten Behandlung bei Psychosen für die Psychiatrie ausgehen. Schizophrenie ist heilbar, so lautet die nun mit Daten der Verlaufsforschung belegte Botschaft. Recovery setzt den Empowerment-Gedanken schlüssig um. Die paternalistisch-fürsorgliche Haltung gegenüber Nutzerinnen des psychiatrischen Systems tritt in den Hintergrund. So ist es konsequent, dass im Buch mit dem einzigartigen Überblick über die Voraussetzungen und Grundannahmen der Recovery-Forschung Psychiatrie-Erfahrene als Forscher diskutiert werden. Wilma Boevink und Ron Coleman sind zwei der sieben mit ihrer Lebensgeschichte und Arbeit vorgestellten Symbolfiguren, aber sie betonen selbst, dass sie keine Ausnahmeerscheinungen sind. Auf einer neuen, ganzheitlich gedachten Ebene kann Gesundheit wieder erfahrbar werden.

    ISBN: 978-3884145401
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 24,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Frank, Reiner

    Rehabilitation von Jugendlichen mit neuropsychiatrischen Erkrankungen

    Manche psychischen Erkrankungen treten bereits in der Kindheit auf, andere entwickeln sich in der Pubertät. Beide können bis in das Erwachsenenalter bestehen bleiben. Die Stiftung Gesundheit hat den Ratgeber „Rehabilitation von Jugendlichen mit neuropsychiatrischen Erkrankungen“ zertifiziert, der sich an Angehörige, aber auch an professionelle Betreuer wie Ärzte und Sozialpädagogen richtet.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3784115788
    Verlag: Lambertus
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Hammer, Matthias

    SBT: Stressbewältigungstraining für psychisch kranke Menschen

    Ein Handbuch zur Moderation von Gruppen
    Sich zu entspannen ist schwieriger als man denkt. Die fünf Minuten Pause oder einfaches Nichtstun reichen oft nicht, um die Sorgen des alltäglichen Allerlei loszulassen und körperlich zur Ruhe zu kommen. Edmund Jakobson entwickelte in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts die Progressive Muskelentspannung, die Matthias Hammer als einen Abschnitt in sein Stressbewältigungstraining für psychisch Kranke aufnimmt. Kritische Lebensereignisse und andauernde Belastungen sind oft Anlass für Rückfälle und Krisen im persönlichen und beruflichen Umfeld, aber auch fortwährende Unterforderungen haben einen negativen Einfluss auf den Krankheitsverlauf. Sehr anschaulich in einem Weg-Bild vermittelt der Autor diese Zusammenhänge auf der Grundlage des Vulnerabilitäts-Stress-Bewältigungs-Modells. Nach einem einführenden, theoretischen Teil folgt in sieben Modulen und fünf Zusatzmodulen das detailliert ausgearbeitete Material für die Gruppenarbeit. Ausführliche Hinweise für den Trainer und eine Übersicht zu dem in der Sitzung Benötigten runden die einzelnen Module ab. Sie wurden vom Autor in mehreren Gruppen auf Praktikabilität und Wirksamkeit erfolgreich geprüft, so dass er sie nun als konkrete und praxisnahe Arbeitshilfe weitergeben kann.

    ISBN: 978-3884145173
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 29,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Rupprecht, Valerie

    SeelenGezeiten

    Die subjektive Seite der Bipolaren Störung
    Valerie Rupprecht will anderen Betroffenen helfen, sich wiederzufinden. Denn häufig werden sie sich selbst zum Rätsel oder vermeiden es aus Scham- und Schuldgefühlen, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen. Und sie will den Familien helfen, die erkrankten Angehörigen besser zu verstehen. Von ihren eigenen Erfahrungen und Erlebnissen ausgehend gelingt es der Künstlerin, Gefühlsleben und Antriebskräfte dieser schwerwiegenden psychischen Erkrankung wahrnehmbar zu machen.
    Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. Martin Hambrecht
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3794524068
    Verlag: Schattauer
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Hell, Daniel

    Seelenhunger

    Vom Sinn der Gefühle
    Immer mehr Menschen werden psychisch krank, leiden an den eigenen Gefühlen, die sie abwerten und von sich wegschieben. Wirksam geholfen wird ihnen nicht durch Theorien und Bewertungen dessen, was heute wissenschaftlich messbar ist, sondern durch das Ernstnehmen ihres subjektiven Erlebens: Psychisch kranken Menschen ihre Seele zurückgeben - das ist das Plädoyer des bekannten Psychiaters und Psychotherapeuten. Ein grundlegendes Buch - in überarbeiteter Form jetzt auch im Taschenbuch.

    ISBN: 978-3451058264
    Verlag: Huber
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 9,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Ketelsen, Regina; Michael Schulz; Christian Zechert

    Seelische Krise und Aggressivität

    Dieses Fachbuch vermittelt praktisches Wissen zur Bewältigung aggressiver Konfliktsituationen. Die Herausgeber systematisieren nach Maßnahmen zur primären, sekundären und tertiären Prävention, um gezielt, individuell und der Situation angemessen handeln zu können. Sie zeigen, dass der Umgang mit auto- und fremdaggressiven Vorfällen sowie mit Zwangsmaßnahmen dann angemessener gestaltet werden kann, wenn systematisch und strukturiert vorgegangen wird.

    ISBN: 978-3884143766
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2004
    Preis: 19,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Knuf, Andreas; Margret Osterfeld, Ulrich Seibert

    Selbstbefähigung fördern

    Empowerment und psychiatrische Arbeit
    Die Selbstbefähigung (engl.: Empowerment) der Klienten zu fördern, ist das erklärte Ziel aller psychiatrisch Tätigen. Wie aber kann sie erreicht werden? Selbstbefähigung kann nur von den Klienten selbst ausgehen. Die psychiatrisch Tätigen können jedoch solche Prozesse anregen, begleiten und verstärken. Andreas Knuf, Margret Osterfeld und Ulrich Seibert haben eine Vielzahl von Aspekten zusammengetragen, die zeigen, was es konkret bedeutet, psychisch kranke Menschen in solchen Prozessen zu unterstützen. So bietet dieses Buch neue Blickwinkel auf die Psychotherapie bei Psychosen, auf Psychoedukation, auf Fragen der Medikation, auf den Begriff der Compliance, aber auch auf die Stabilisierung von Identität, auf die Mediation sozialer Konflikte etwa in Familien, auf psychiatrischen Zwang in der Akuthilfe und vieles mehr.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3884144138
    Verlag: Psychiatrie Verlag
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 0,00 €

  • Hunold, Petra; Ewald Rahn

    Selbstbewusster Umgang mit psychiatrischen Diagnosen

    In diesem Ratgeber wird dargestellt, was eine Diagnose ist und warum es Diagnosen überhaupt gibt. Petra Hunold und Ewald Rahn zeigen, welche positiven und negativen Konsequenzen Diagnosen zeitigen können und entwickeln Lösungsmöglichkeiten für auftretende Probleme. Psychisch Kranke werden zu einem selbstbewussten Umgang mit Diagnosen ermuntert und angeleitet. Das Buch gibt Menschen mit psychischen Erkrankungen einen Überblick über Sinn und Zweck der Diagnostik, hilft ihnen sich im Dickicht der Diagnosen zurechtzufinden und zu einem förderlichen Umgang mit den Profis zu gelangen.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3884142455
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2000
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Bischkopf, Jeanette

    So nah und doch so fern

    Mit depressiv erkrankten Menschen leben
    Will er nicht oder kann er nicht? Diese Frage stellen sich wohl alle Angehörigen depressiv erkrankter Menschen. Es ist nicht einfach, eine Depression zu verstehen und die eigene Rolle und Verantwortung als Partner, Kind oder Freund zu klären. Angehörige depressiver Patienten fühlen sich häufig schlecht informiert und wenig einbezogen in die Behandlung. Sie beklagen die abstrakte, für Laien schwer zugängliche Fachsprache von Veröffentlichungen zum Thema Depression, die sich selten an den Bedürfnissen und Fragen der Angehörigen orientiert. Dieser fachkundige und verständlich geschriebene Ratgeber nimmt konsequent die Angehörigenperspektive ein. Die zentralen Themen: die Krankheit akzeptieren und dennoch Trauer zulassen, der zunehmenden Einsamkeit entgegenwirken, Unterstützung suchen. Denn nur wer für sich selbst gut sorgt, kann dem erkrankten Menschen eine Hilfe sein.

    ISBN: 978-3867390392
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 14,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Reuter, Peter

    Springer Lexikon Medizin

    Medizinisches Wissen verständlich
    Das "Springer Lexikon Medizin" ist ein Nachschlagewerk neuen Typs. Es berücksichtigt die Bedürfnisse der heutigen Patienten, die viel stärker Eigenverantwortung übernehmen müssen. Dafür brauchen sie und ihre Angehörigen zuverlässige und vor allem verständliche Informationen. Diese finden sie in diesem  Lexikon.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3540204121
    Verlag: Springer
    Veröffentlicht 2004
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Schäfer, Ulrike; Michael Bauer

    Stimmungsschwankungen bei Kindern und Jugendlichen

    Stimmungsschwankungen im Kindes- und Jugendalter sind häufig und sehr unterschiedlich. In diesem Buch wird über die verschiedenen Ursachen informiert. Neben den entwicklungsbedingten Stimmungsschwankungen wird über depressive und manische Erkrankungen, deren Früherkennung und Behandlung aufgeklärt.
    Aus dem Inhalt:
    - Stimmungsschwankungen im Kindesalter
    - Stimmungsschwankungen im Jugendalter
    - Die zehn wichtigsten Fragen und Antworten zur Depression und manisch-depressiven Erkrankung im Kindes- und Jugendalter
    - Depressionen bei Kindern und Jugendlichen
    - Die manisch-depressive Erkrankung im Kindes- und Jugendalter,
    - Adressen von Selbsthilfegruppen und Ansprechpartnern
    Herausgegeben von der DGBS

    ISBN: 978-3837048926
    Verlag: Books on Demand
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 14,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Greil, Waldemar; Dorothee Giersch

    Stimmungsstabilisierende Therapien bei manisch-depressiven (bipolaren) Erkrankungen

    Ein Fachbuch für Betroffene, Angehörige und Therapeuten
    Krankheitsbild, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten der manisch-depressiven ("bipolaren") Erkrankung werden in diesem Fachbuch gut verständlich dargestellt. Der Schwerpunkt liegt auf Medikamenten und anderen Therapien, die zur Stabilisierung der Stimmung eingesetzt werden.

    ISBN: 978-3131344915
    Verlag: Thieme
    Veröffentlicht 2006
    Preis: 11,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Weber, Peter

    Tätig sein!

    Jenseits der Erwerbsarbeit
    Feste Arbeitsplätze werden rar - und für die Arbeitsrehabilitation psychisch beeinträchtigter Menschen wird die Orientierung am so genannten ersten Arbeitsmarkt immer zweifelhafter. Realistisch gesehen muss die Frage gestellt werden: Was tun, wenn die Erwerbsarbeit wegfällt? Die Antwort kann nur lauten: Tätig sein! Dieser Ratgeber will Anregungen geben, sich seiner eigenen Fähigkeiten und Chancen bewusst zu werden, um "tätig" zu sein - auch ohne Erwerbsarbeit. Da gibt es vielleicht die eigene Bildungsbiografie zu entdecken und all das aufzuspüren, was einmal mit Freude gelernt und etwa in Form von Hobbys auch realisiert wurde. Da kann es um Hilfestellungen für andere Menschen gehen, in der Nachbarschaft, im Freundeskreis oder im ehrenamtlichen Engagement. Dazu gehören aber auch kreative Ideen für die Existenzsicherung wie Möglichkeiten des Zuverdienstes. Wem es gelingt, die freie Zeit produktiver zu nutzen, der wird sich gegen die negativen Auswirkungen von Arbeitslosigkeit besser schützen und neue Perspektiven für sein leben entwickeln können.

    ISBN: 978-3884143865
    Verlag: Psychiatrie-Verlag
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 12,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Karg, Nathalie

    Toll im Quadrat

    Bipolar überleben von A bis Z
    Für ihre Kunstausstellung „toll² – Bipolar überleben von A BIS Z“ hat Nathalie Karg 26 Exponate kreiert. Sie sollen Betroffenen und Angehörigen helfen, den Höhen und Tiefen der Bipolaren Störung mit Lebensfreude, Humor und Mut zu begegnen. Ein Bilder- und Geschichtenbuch.

    ISBN: 978-3938716038
    Verlag: r+p Verlag
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 12,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Greve, Nils; Margret Osterfeld, Barbara Diekmann

    Umgang mit Psychopharmaka

    Ein Ratgeber für Patienten
    Dieser Ratgeber stellt alle derzeit auf dem Markt befindlichen Psychopharmaka in ihrer Funktionsweise, ihren Wirkungen und Nebenwirkungen umfassend und verständlich dar. Er gibt Hinweise zu Einnahmevorschriften und Dosierungen in akuten Krisen, bei der Vorbeugung sowie beim Reduzieren und Absetzen. Patienten werden ermutigt, sich für ihre eigenen Wünsche und Ziele einzusetzen.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3867390026
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2007
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Langosch, Jens

    Vademecum Bipolare Störungen

    Die Pharmakotherapie der bipolaren affektiven Störung (manisch-depressive Erkrankung)
    Dieses Buch bietet in übersichtlicher Form die wichtigsten Therapiemöglichkeiten der Bipolaren Störung. Die Anwendung von stimmungsstabilisierenden Medikamenten, Antidepressiva, Benzodiazepinen und atypischen Neuroleptika wird anschaulich erläutert. Kompakt und aktuell enthält es detaillierte Angaben zu Präparaten, Dosierungen, Neben- und Wechselwirkungen.
    Herausgegeben von der DGBS

    ISBN: 978-3831145188
    Verlag: Books on Demand
    Veröffentlicht 2009
    Preis: 4,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Röhr, Heinz-Peter

    Vom Glück sich selbst zu lieben

    Wege aus Angst und Depression
    Viele Menschen meinen, durch Wohlstand, Leistung und Erfolg glücklich zu werden. Doch häufig klagen gerade jene, die nur für diese Form äußeren Glücks leben, über ein Gefühl innerer Leere. Viele von ihnen geraten in Beziehungskrisen, leiden unter Ängsten oder werden depressiv. Andere flüchten sich in die Arbeit oder greifen zu Suchtmitteln. Der erfahrene Psychotherapeut Heinz-Peter Röhr zeigt anhand des Märchens »Der Teufel mit den drei goldenen Haaren«, wie Ängste, mangelnde Selbstliebe sowie innere Blockaden unser seelisches Wachstum und damit unser wahres Lebensglück verhindern. Gelingt es jedoch, das innere negative Selbstbild zu erkennen, kann es durch ein positives ersetzt werden. Ein ganz anderes, neues Lebensgefühl kann entstehen.

    ISBN: 978-3843600361
    Verlag: Patmos
    Veröffentlicht 2011
    Preis: 14,95 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Kaufmann, Klaus; Gudrun Mall

    Wege aus der Depression

    Hilfe zur Selbsthilfe
    Immer mehr Menschen leiden unter Depressionen. Dieses Buch richtet sich ausdrücklich an Betroffene und will Anleitungen zur Selbsthilfe vermitteln, wo das möglich ist. Es stellt die verschiedenen Erscheinungsformen und Entstehungsursachen der Depression vor und zeigt Wege auf, wie man mit dieser Krankheit leben kann. Diskutiert werden neben den verschiedenen medikamentösen Behandlungsformen auch unterschiedliche Psychotherapie-Ansätze. Das Buch schließt mit einem Übungsprogramm zur Überwindung der Depression, Hinweisen für Angehörige und praktischen Tipps, wo und wie man sich professionelle Hilfe holen kann.
    Dieses Buch ist im Handel vergriffen, jedoch eventuell gebraucht erhältlich.

    ISBN: 978-3499602320
    Verlag: Rowohlt
    Veröffentlicht 1997
    Preis: 0,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Burkhardt-Neumann, Carola

    Wegweiser Psychopharmaka

    Wirkstoffe für die Seele
    Wo und wie wirken die Medikamente, die Psychiater oder Hausärzte uns verschreiben? Wem helfen sie? Welche Risiken gibt es? Was brauchten psychisch Kranke außerdem, um wie Gesunde unter uns leben zu können? Diese und viele weitere Fragen werde in diesem Buch von einer erfahrenen Psychiaterin beantwortet.

    ISBN: 978-3928316231
    Verlag: Zenit
    Veröffentlicht 2005
    Preis: 18,00 €

    bei www.amazon.de bestellen
  • Fricke, Susanne; Iver Hand

    Zwangsstörungen verstehen und bewältigen

    Hilfe zur Selbsthilfe
    Etwa 2 bis 3 % der Menschen haben eine Zwangserkrankung – nicht ihr ganzes Leben lang, aber über viele Jahre. Sie müssen zwanghaft putzen, waschen, kontrollieren oder sammeln mit erheblichen Folgen für ihren Alltag und den Alltag ihrer Angehörigen. Dieser Ratgeber ist als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht. Es richtet sich an Betroffene, die wissen wollen, ob sie eine Zwangserkrankung haben und wenn ja, was sie dagegen unternehmen können. Anschauliche Beispiele vermitteln leicht verständlich Techniken, die die Verhaltenstherapie entwickelt hat, also jene Psychotherapieschule, die nachweislich bei der Behandlung von Zwangserkrankungen am erfolgreichsten ist. Sollte man nach der Lektüre feststellen, dass man allein nicht weiterkommt, findet man nicht nur Tipps, wohin man sich wenden kann, sondern hat nach dem Ausfüllen der Arbeitsblätter schon einige wichtige Bausteine für eine Therapie.

    ISBN: 978-3867390019
    Verlag: Balance Buch + Medien
    Veröffentlicht 2010
    Preis: 14,90 €

    bei www.amazon.de bestellen
 

Aktuelle News

  • Studie “Neurobiologie der sprachlichen Informationsverarbeitung...

    Universitätsklinikum Tübingen[… weiterlesen]


    alle News
  • Dresdner Studie zur phasenverschiebenden Wirkung von Licht

    Das Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden ruft zur Teilnahme an...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zu Psychotherapie bei Bipolaren Störungen...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt,...[… weiterlesen]


    alle News
  • Umfrage zum Umgang mit genomischen Daten

    Bitte beteiligen Sie sich![… weiterlesen]


    alle News
  • Drei BipoLife-Studien am UKE Hamburg

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • BipoLife-Studie zur Psychotherapie bei Bipolaren Störungen in...

    Im Rahmen von BipoLife, einem deutschlandweiten Verbundforschungsprojekt, das...[… weiterlesen]


    alle News
  • Zwei Studien zu Bipolaren Störungen in Frankfurt am Main

    Die Universitätsklinik Frankfurt am Main ruft zur Beteiligung an zwei Studien...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie der Universität Mainz zu Bipolaren Störungen

    Frau Dr. Julia Linke von der Universität Mainz ruft zur Teilnahme an einer...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis