Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


Unsere Seiten speziell für selbst betroffene Profis

Ja, es gibt sie tatsächlich: Menschen, die als Psychiater, Psychotherapeuten oder in der psychiatrischen Pflege arbeiten und die selbst von einer Bipolaren Störung oder einer anderen psychischen Erkrankung betroffen sind. In diesem Umfeld ist es oft noch viel schwieriger, sich zu "outen" als in anderen Berufsgruppen, denn man weiß, dass gerade im psychiatrischen System die Stigmatisierung psychisch Kranker noch häufiger und stärker ist als sonst schon.

Bei der DGBS-Jahrestagung 2014 fand zum ersten Mal ein Symposium zu diesem Thema statt, bei dem drei selbst betroffene Ärztinnen offen über ihren Werdegang und ihre momentane Situation berichteten. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und aus dem Publikum gab es gleich mehrere Wortmeldungen von Menschen in einer ähnlichen Situation. Dies ermutigte uns, unter dem Dach des DGBS-Referats Betroffene eine Arbeitsgruppe "Betroffene Profis" zu gründen, die Kollegen unterstützen und beraten möchte.

Sie können diese Arbeitsgruppe unter der Mailadresse betroffene.profis@dgbs.de kontaktieren - selbstverständlich auch anonym, wenn Sie dies vorziehen.

Dieser Teil der DGBS-Website wird laufend mit neuen Artikeln ergänzt. Lesen Sie hier

Arbeitsgruppe Betroffene Profis
An betroffene Profis
Berentung
Gesprächsleitfaden für die Krisensituation
Scham

Lesen Sie auch diesen Artikel zum Thema im Kölner Stadt-Anzeiger (24.10.2017)

 

Aktuelle News

  • Patienten mit bipolareer Störung gesucht

    Studienzentrum Neuruppin/nördliches Brandenburg sucht Patienten mit bipolaren...[… weiterlesen]


    alle News
  • Patienten mit bipolaren Störungen gesucht

    Studienzentrum Neuruppin/nördliches Brandenburg sucht Patienten mit bipolaren...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Tübingen: Patienten mit einer bipolar-affektiven...

    Smartphone basiertes ambulantes Monitoring von Frühwarnsymptomen einschließlich...[… weiterlesen]


    alle News
  • Teilnehmer gesucht: Bipolife Studie am Uniklinikum Dresden

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • Befragung zur Vermeidung von Zwangsmaßnahmen

    Im Rahmen des vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Heidelberg: Angehörige von bipolaren Patienten gesucht

    Angehörigenstudie: Aktivierbarkeit von Gehirnstrukturen bei Angehörigen von...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Heidelberg: Patienten mit Bipolarer Störung gesucht

    Studie PsyCourse: Aktivierbarkeit von Gehirnstrukturen bei Patienten mit...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Mainz: Verwandte von Bipolar-I-erkrankten Menschen...

    Für eine Studie an der Universität Mainz suchen wir psychisch gesunde Verwandte...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis