Kontrast

Ich mag nicht mehr

„Diese ständigen unkontrollierbaren Wechsel meiner Stimmung sind unerträglich. Ich mag einfach nicht mehr.“

Bitte geben Sie nicht auf! Zugegeben – manchmal erfordert es ein fast übermenschliches Maß an Geduld und Beharrungsvermögen, bis das richtige Therapiekonzept gefunden ist. Bei kaum einer anderen psychischen Erkrankung muss die individuelle medikamentöse und/oder psychotherapeutische Behandlung so sehr auf den Einzelfall abgestimmt werden wie bei der Bipolaren Störung. Die Zeit bis dahin kann quälend lang werden, ganz besonders beim sogenannten Rapid Cycling, bei dem die Gefühlslage in rascher Folge von einem Extrem ins andere wechselt. Doch seien Sie gewiss: In nahezu allen Fällen kommt es dazu, dass das Leben wieder leichter und lebenswert, vielleicht sogar ausgesprochen intensiv und erfüllend wird. Wenn Sie vorher aufgeben, haben Sie nichts gewonnen, aber alles verloren.

News

12.06.2020Befragung zu den psychosozialen Folgen der COVID-19…

Diese Befragung des Deutschen Instituts für Sucht- und Präventionsforschung (DISuP) an der Katholischen Hochschule NRW bezieht sich auf die psychosozialen [… weiterlesen]
nach oben
IE 10
IE 11
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. Mehr Infos / Datenschutzerklärung