Herzlich willkommen,
User

Menu

Virtuelle Selbsthilfe

Jahre, jahrzehntelang bipolar unbehandelt – dann ein schwerwiegendes Ereignis; ein, zwei Klinikaufenthalte, medikamentös eingestellt und eine begleitende Therapie am Laufen. Und jetzt?

Auf der Suche nach Menschen mit ähnlichen Symptomen, mit meiner Krankheit, aber möglichst von zu Hause aus, denn ich mag es kaum mehr, nach draußen, nach außen zu gehen. Fündig geworden: ein Forum, ein deutsches Forum, in dem ich bipolaren Menschen und ihren Angehörigen begegnen kann. Erst zögerlich, dann offen, manchmal vielleicht zu offen, dann wieder zurückgezogener, passiver, dann wieder offensiver. Erst empfange ich viel Hilfe, Tipps, Anregungen, lange Zeit später darf ich auch mithelfen, Gleichgesinnte auf ihrem bipolaren Weg zu begleiten.

Kontakte entstehen, Beziehungen ebenso, auf eine anonyme, aber gute Art. Mir hilft’s, mir hilft diese virtuelle Selbsthilfe...


Der bipolare Weg
Rauf und runter
Mittendrin und wieder außen vor
Was soll ich tun?
Es ist wie Mund mit Soor
Kluges Hirn und nichts bleibt drin
Pillen schlucken, Therapien
Wollen, aber doch nicht können
Einsam sein und doch nicht allein
Kommt es gut, wie wird’s wohl sein?

Danke für diese Plattform, eure Sabe.

 
 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung