Herzlich willkommen,
User

Menu

 

Cornelia Schmitz:
"Betreutes Sterben"

Ein Psychiatriekrimi

BALANCE Buch + Medien Verlag, 2017
200 Seiten
ISBN-13: 978-3867391177

Als ich dieses Buch in die Hand nahm, war ich zugegebenermaßen sehr neugierig. Dies war der erste Krimi, den ich las, der in einer Psychiatrie spielt und der von einer Betroffenen geschrieben wurde, die die Psychiatrie als Patientin kennt.

Dazu noch als bipolar Erkrankte, die wohl auf eine jahrelange Erfahrung mit der Psychiatrie zurückblicken kann, wie auch mit geschlossenen Stationen und Fixierung sowie anderen Nettigkeiten, mit der die moderne Psychiatrie aufwarten kann.

Die Krimihandlung ist einfach gehalten und birgt kaum Überraschungen.

Was mich jedoch begeistert hat, war die scheinbar auf sehr genauer Beobachtung beruhende Beschreibung der Abläufe und Mechanismen einer geschlossenen Station. Die Autorin seziert mit viel Humor und Ironie die Machtverhältnisse, die „Feindschaft“ zwischen Pflegepersonal und Patienten und beschreibt dann die Auswege, die die „Verrückten“ sich selbst in dieser abgeschotteten Situation suchen.
Die weibliche Hauptfigur, eine bipolar Betroffene, nimmt sich der zweiten Hauptfigur, einem depressiven Journalisten an, der als Neuling die Regeln des „Wahnsinns“ noch nicht kennt.

Zusammen lösen sie den „psychiatrischen Fall“, entlarven den Täter und kommen sich währenddessen näher.

So stimmig die Beschreibung der Verhältnisse ist, so überzeichnet sind viele der Personen. Um der Handlung Witz und Tempo zu geben, werden zum Teil sehr unrealistische Patienten, Pfleger und Ärzte kreiert.

So ist das Buch im Gesamten gesehen gute Unterhaltung mit realistischen Elementen, die auf diese Art vielleicht ein Stück Anti-Stigma-Arbeit und Aufklärung leistet, aber auf der anderen Seite doch auch Klischees bedient.

Fazit: Trotz kleiner Einschränkungen unbedingt lesenswert.



Johanna Römmelt

Betroffenenvertreterin im Vorstand der DGBS

 
 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung