Herzlich willkommen,
User

Menu



Liebe Mitglieder der DGBS,

liebe DGBS-interessierte Leserinnen und Leser,

zum 01.10.2016 startete ich meine Aufgabe als Geschäftsführerin des Vereins der DGBS. Nachdem ich schon auf der  diesjährigen Tagung in Chemnitz die Möglichkeit hatte, mich kurz vorzustellen, möchte ich nun auch auf diesem Wege „Gesicht zeigen“.

Ich habe gerade die Ü 50 Hürde genommen, lebe in Friedberg (Hessen) und habe zwei erwachsene Söhne. Das Konzept des lebenslangen Lernens könnte von mir erfunden worden sein. So absolvierte ich drei Studiengänge, zwei davon berufsbegleitend. Ich bin Dipl. Pädagogin (Heil- und Sonderpädagogin), Musiktherapeutin (incl. Heilpraktikerin Psychotherapie) und studierte Master of Business Administration. Beruflich startete ich in der Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Handicap in den USA. Mein Weg führte mich - dann wieder in Deutschland - über die Jugend- und Behindertenhilfe hin zum Projektmanagement und der Verwaltung. Auf der Suche nach einer Teilzeitbeschäftigung wurde ich auf die Stelle der Geschäftsführung der DGBS über eine Zeitungsannonce aufmerksam.

Bei meiner Teilnahme an der DGBS Tagung in Chemnitz konnte ich einen direkten Eindruck von dem Engagement aller Beteiligten erhalten, von der Freude, die mit dem ehrenamtlichen Engagement verbunden ist, aber auch Zeichen der Enttäuschung, wenn nicht alles gleich läuft wie erhofft. Sehr beeindruckt hat mich auch die offene, wertschätzende und kollegiale Haltung, mit der persönliche Fragen gestellt und behandelt wurden.

Mit diesen positiven Ersteindrücken freue ich mich auf meine neuen Aufgaben, neue Projekte und Begegnungen, sowie all das, was ich bei meiner Tätigkeit noch lernen kann.

Herzlichst,

Ihre Daniela Wüstenbecker

 
 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung