Kontrast

Galerie Anna Theresia

Anna Theresia über ihre Fotografien

Die Aufnahmen entstanden eher zufällig während meiner Streifzüge durch die Natur, die ich seit meiner Erkrankung an der bipolaren Störung zur Beruhigung meiner Gedankenströme unternehme. 

Manchmal geschieht es dabei, dass mich eine Szene augenblicklich anspricht, weil sie sowohl eine besondere Ästhetik als auch grosse Symbolkraft besitzt.

Naturmotive im Aussen als Analogie zu Lebensthemen im Innern zu erspüren und zu fotografieren erfüllt mich mit einem Gefühl von Freude, Trost und Verbundenheit.

Balance

Energie

Energie

Entwicklung

Gefahr

Haltung

Heilung

Hoffnung

Leichtigkeit

Scherben

Stärke

Struktur

Weite

News

30.03.2021mdr aktuell Podcast "Tabubruch"

Bipolare Störungen: "Man ist nicht gemeingefährlich"

von mdr.de aus der Podcast Reihe "Tabubruch"
[… weiterlesen]
nach oben
IE 10
IE 11
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. Mehr Infos / Datenschutzerklärung