Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


Ich stimme zu, dass diese Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung dieser Anfrage gelöscht. Sie können auch zukünftig Ihre Einwilligung mit einer E-Mail an info[at]dgbs.de widerrufen. Ausführliche Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung



Jerusalem  

Für Moo Lokhenn

Jerusalem,
stumme Straße, gebrannter
Schmuck, Teer.
Aufgebrochen, ausgebrochen
aus Staub und Perlen.
Straße nach Jerusalem,
Stadt der Gebete und
Klagen,
der Waffen,
getöteter Bruder.
Fata Morgana,
Verheißung der Wüste
und ihrem Schwur.
Stumme Straße.

Jerusalem,
entlang des Weges
Ruf der Aasgeier
und Wiegenlieder.

Hör mal,
Mama singt
Wind und Donner zur
Mahlzeit. Mahlzeit
wie Schnee, unbekanntes Ereignis.
Mahlzeit wie Milch,
von deinem Körper genommen.
Mahlzeit wie Brot,
Schimmelkorn,
Kimme und Schrot.
Mahlzeit wie Ton, wir
formen Lakshmi, die Glückbringende.
Aufstand der Ameisen und die
Bienenkönigin schläft.
Versunken im Met,
in die Butter gebettet,
in das Radieschenbeet.
Hör mal,
Mama singt.
Singt eine Mahlzeit
aus Küssen und Rot,
singt Wärme und Wasser,
singt Wein und Wacholder.
Im Wacholder wohnt der Kuckuck,
Braut der Wälder,
Wiegenlieder und Aasgeier
singt Mama.
Wälder, unbekanntes
Ereignis.

Die Straße nach
Jerusalem
schmilzt in der Sonne,
tanzt bergauf, bergab.
Und Mama ruft,
versammelt die
Toten, die Aasgeier.
Mahlzeit aus Knochen,
die erblühen,
wenn Mama singt.
Gemälde aus Schlicker,
Senfsamen
und Süße,
getrocknete Trauben
und Lippen, die der
Ruf röter färbt.
Mama atmet.

In Jerusalem
vibriert der Sand,
wird Glas,
wird zu Palästen aus
Klang,
wird zu Vögeln,
die im Wacholder weben.
Die Mahlzeit singt
Mama.
Den Sandsturm und das
Panzerglas der
Gefangenen,
der in den Sirenen Gefangenen,
der vom Krieg Gefangenen.
Und Mama
lässt die Vögel fliegen,
im Laut ihrer Stimme.
Wir schicken Drachen in den lautlosen
Himmel,
Amrita singt die Frau,
Speise der Götter.
Und die Straße
nach Jerusalem
biegt sich in der
Sonne.
Stumme Straße.

Mama bleibt jungfräulich,
singt die Mahlzeit,
singt die Straße.

Die Straße nach
Jerusalem.
Keiner folgt.
Im Luftschloss schaukelt das
Haar im Wind.
Kein Exil.
Kein Ausweg.
Die Straße nach
Jerusalem ist
umzingelt.
Bleibt der Gesang.
Die Lieder von
nirgendwo,
irgendwo,
umzingelt von der Erde
und nicht von ihr.
Eine Reise.
Stumme Straße.
Gebrannter Schmuck,
Teer.


© Anke Ames 2015


zurück

 

Aktuelle News

  • Studienzentrum Neuruppin/nördliches Brandenburg sucht Patienten...

    Smartphone basiertes ambulantes Monitoring von Frühwarnsymptomen einschließlich...[… weiterlesen]


    alle News
  • MRT-Studie zur Sprach- und Gestikverarbeitung bei bipolaren...

    Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und...[… weiterlesen]


    alle News
  • Uniklinik Frankfurt sucht Menschen mit bipolarer Störung für...

    Teilnehmer gesucht [… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Hamburg: Ambulantes Monitoring mittels Smartphone bei...

    Teilnehmer gesucht[… weiterlesen]


    alle News
  • Patienten mit bipolaren Störungen gesucht

    Studienzentrum Neuruppin/nördliches Brandenburg sucht Patienten mit bipolaren...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Tübingen: Patienten mit einer bipolar-affektiven...

    Smartphone basiertes ambulantes Monitoring von Frühwarnsymptomen einschließlich...[… weiterlesen]


    alle News
  • Teilnehmer gesucht: Bipolife Studie am Uniklinikum Dresden

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Heidelberg: Angehörige von bipolaren Patienten gesucht

    Angehörigenstudie: Aktivierbarkeit von Gehirnstrukturen bei Angehörigen von...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis

 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung