Kontrast

Gedicht inkl. Kurzgeschichte von Stefanie Szabo

Was bedeutet es, an einer bipolaren (manisch-depressiven) Störung erkrankt zu sein? Wie sieht die Gedankenwelt einer an Bipolarität erkrankten Person aus? Hier werden die intimsten Gedanken, Gefühle und Ideen geteilt.

Das Schreiben half mir dabei, mich innerlich zu ordnen, zu sortieren. Das Chaos in meinem Kopf zu beseitigen. Besser verstehen zu können, was passiert (ist).  Zugleich kann es für meine Mitmenschen hilfreich sein, besser verstehen zu können, was in mir vorgeht (vorging).

Was es bedeutet, bipolar zu sein – Gedanken einer an Bipolarität erkrankten Person.

News

19.08.2020Aufruf Jules-Angst-Forschungspreis 2021

Aktuell muss auf die Vergabe des Jules-Angst-Forschungspreises für 2020 verzichtet werden, da es gegenwärtig nicht möglich ist, in ansprechenden [… weiterlesen]
nach oben
IE 10
IE 11
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. Mehr Infos / Datenschutzerklärung