Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


Ich stimme zu, dass diese Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung dieser Anfrage gelöscht. Sie können auch zukünftig Ihre Einwilligung mit einer E-Mail an info[at]dgbs.de widerrufen. Ausführliche Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung

 

DGBS-Referat Betroffene Profis

Leitung:

Astrid Freisen, Düren

Aufgaben und Ziele:

Das Referat Selbst Betroffene Profis wurde 2014 auf der DGBS-Jahrestagung von drei Ärztinnen mit bipolarer Störung gegründet. Es ist offen für alle im Gesundheitswesen Tätigen, die selbst von einer bipolaren Störung betroffen sind. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Selbsthilfe per Email, Skype oder Telefon, um mit anderen Kolleg*innen in den Austausch zu kommen. Ein weiterer Fokus liegt auf der Entstigmatisierung der Erkrankung und der von ihr Betroffenen durch unsere Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. durch die aktive Teilnahme an den DGBS-Jahrestagungen und der Mitgestaltung weiterer medizinischer Kongresse oder durch Interviews bezüglich unserer Thematik. 

Im Rahmen der DGBS beteiligen wir uns aktiv am Trialog durch die Mitarbeit
- bei der Planung und Organisation der Jahrestagungen
- bei der Überarbeitung der S3-Linie „Bipolare Störungen“
- bei der Erstellung des Patientenleitfadens
- durch die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen

Dadurch besteht ein reger Austausch mit den übrigen Referaten.
Wenn Sie sich Im Referat Selbst Betroffene Profis aktiv einbringen möchten, wenden Sie sich bitte mit einer Mail an betroffene.profis@dgbs.de
.

 

 

 

 

Aktuelle News

  • Uniklinik Frankfurt sucht Menschen mit bipolarer Störung für...

    Teilnehmer gesucht [… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Mainz: Verwandte von Bipolar-I-erkrankten Menschen...

    Für eine Studie an der Universität Mainz suchen wir psychisch gesunde Verwandte...[… weiterlesen]


    alle News
  • Mainzer Studie zu Stress, Emotionen und Gehirnstrukturen

    Teilnehmer gesucht[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Hamburg: Ambulantes Monitoring mittels Smartphone bei...

    Teilnehmer gesucht[… weiterlesen]


    alle News
  • Patienten mit bipolaren Störungen gesucht

    Studienzentrum Neuruppin/nördliches Brandenburg sucht Patienten mit bipolaren...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Tübingen: Patienten mit einer bipolar-affektiven...

    Smartphone basiertes ambulantes Monitoring von Frühwarnsymptomen einschließlich...[… weiterlesen]


    alle News
  • Teilnehmer gesucht: Bipolife Studie am Uniklinikum Dresden

    Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbund...[… weiterlesen]


    alle News
  • Studie in Heidelberg: Angehörige von bipolaren Patienten gesucht

    Angehörigenstudie: Aktivierbarkeit von Gehirnstrukturen bei Angehörigen von...[… weiterlesen]


    alle News

Aktueller Terminhinweis

 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung