Herzlich willkommen,
User

Menu

Newsletteranmeldung

Wir halten Sie kostenlos immer auf dem Laufenden!


Ich stimme zu, dass diese Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage verarbeitet und gespeichert werden. Ihre Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung dieser Anfrage gelöscht. Sie können auch zukünftig Ihre Einwilligung mit einer E-Mail an info[at]dgbs.de widerrufen. Ausführliche Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung
02.10.2010 17:16 Alter: 9 Jahr(e)

Marie Zimmermann ist tot

Die Dramaturgin und Intendantin war bipolar erkrankt


Marie Zimmermann setzte ihrem Leben am 18. April 2007 in einem deutschen Klinikum ein Ende. Sie litt die vergangenen eineinhalb Jahre an einer Bipolaren Störung.

Marie Zimmermann war eine deutsche Dramaturgin und Intendantin. Ab 1985 wandte sie sich sich dem Theater zu. Unter anderem war sie an der Württembergischen Landesbühne Esslingen, an den Städtischen Bühnen Freiburg  als Dramaturgin tätig. Von 1997 bis 2000 war sie künstlerische Direktorin des internationalen Festivals Theaterformen Braunschweig/Hannover, welches von den Staatstheatern Braunschweig und  Hannover gemeinsam mit der  Expo 2000 ausgerichtet wurde und bei dem es zu mehrfachen Koproduktionen mit den Wiener Festwochen kam. Von 2001 bis zu ihrem Tod war sie Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen. Im Juli 2005 leitete Zimmermann das Stuttgarter Festival Theater der Welt. Am 28. Februar 2006 wurde Zimmermann als Intendantin der RuhrTriennale der Saison 2008 bis 2010 bekanntgegeben und sollte damit die Nachfolge von Jürgen Flimm antreten. Sie war seit 1999 mit Friedrich Schirmer, dem Intendanten des Deutschen Schauspielhauses Hamburg, verheiratet.

Quellen:
Bericht bei Spiegel Online
Nachruf bei derStandard.at


 

Aktueller Terminhinweis

 
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. mehr Infos / Datenschutzerklärung