Kontrast

Online Unterstützungsgruppe für Angehörige

News vom 06.04.2020 / Alter: 203 Tag(e)

"Social distancing" oder Kontaktverbote sind zur Zeit für viele Menschen eine große psychische Herausforderung. Um einen Weg aus der sozialen Isolation zu finden, bieten wir, der aktuellen Situation angepasst, moderierte Angehörigentreffen über Videotelefonie an. In vielen Bereichen haben sich Videokonferenzen inzwischen etabliert. Auch im Bereich der Selbsthilfe wird dieses Medium zunehmend erfolgreich genutzt.

Die Teilnahme ist technisch wenig anspruchsvoll, kostenlos und mit jedem Smartphone oder Laptop mit Kamera möglich. Auch eine anonyme Teilnahme ist möglich.

Die Treffen dienen zum gemeinsamen Erfahrungs- und Informationsaustausch und finden in regelmäßigen Abständen mit max. 8 Teilnehmern statt.

Nach Absprache und Bedarf ist es möglich, Gäste wie z.B. Ärzte, Psychologen, oder anderweitig Erfahrene zu einzelnen Treffen einzuladen.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, findet das erste Treffen zunächst als Einzeltreffen mit dem Organisator der Gruppe statt.

Bei Interesse und weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an f.klingler@dgbs.de.

 

News

08.10.2020Wissen von Kindern und Jugendlichen über psychische…

An der Philipps- Universität Marburg, Fachbereich Psychologie, AG Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, wird untersucht, was Kinder und Jugendliche über [… weiterlesen]
nach oben
IE 10
IE 11
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. Mehr Infos / Datenschutzerklärung