Kontrast

DGBS-Referat Betroffene

Leitung:

Nadja Stehlin, Peine (Sprecherin)

Anke Ziesemer, Hannover

Tanja Heusmann†, Tostedt

Aufgaben und Ziele:

Das DGBS Referat Betroffene wurde im Rahmen der Jahrestagung 2014 in Würzburg ins Leben gerufen. Ziel ist, sämtliche Aktivitäten, bei denen sich bipolar Betroffene in trialogischen Arbeitsgruppen und sonstigen Unterstrukturen innerhalb der DGBS engagieren, zu bündeln und zu koordinieren. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Referaten der Angehörigen und der professionellen Behandelnden.

Dies sind zum Beispiel

Wenn Sie sich als Betroffene/r im DGBS Referat Betroffene ehrenamtlich einbringen möchten, wenden Sie sich bitte mit einer Mail an die Referatsleitung unter der Adresse referat.betroffene@dgbs.de.

Weitere Informationen finden Sie unter unseren "speziellen Seiten für Betroffene".

News

30.03.2022Zum Tag der Bipolaren Störung am 30.03.

Ein TV-Bericht von ZDF Volle Kanne über die Bipolare Störung - Diagnose und Therapie der psychischen Erkrankung

Hier der Link: Bipolare Störung - [… weiterlesen]
nach oben
IE 10
IE 11
Cookies ermöglichen Ihnen die bestmögliche Nutzung dieser Website. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit unseren Datenschutzrichtlininen einverstanden.. Bestätigung mit »OK« schließt diesen Hinweis. Mehr Infos / Datenschutzerklärung